Image 1

Barth

Ihr Fachgeschäft

Image 2

Meradog

Es lebe der Hund

Image 6

SINB

SINB Austria der Profi für den Hund

28,10,0,50,1
600,600,60,2,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
Arion Vertrieb Österreich
Link!
Pilz Gebäudereiningung
Link!

Universalsieger Ausscheidung2017

Universalsieger
13. - 14.05.2017
 OG 123 Aurach

 

Unsere Mannschaft zum WUSV-Universalsieger 2017

Katrin Renner Inuk vom Weinbergblick
Robert Markschläger Cantor vom Mühlviertlerdom
Johannes Eitler Trick aus der Königshöhle
Suzanne Hiltpolt-Tschurtschenthaler      Kato vom Weinbergblick
Josef Eisenhut Easy vom Kämpferherz
Clemens Raab Ulli vom Waldwinkel

 

Wir gratulieren herzlich und wünschen Euch viel Glück und Erfolg beim WUSV-Universalsieger !!!

 

Homepage des Veranstalters

Einladung

Zeitplan

Ergebnisse

 

DSC_7239
DSC_7247
DSC_7259
DSC_7267
DSC_7287
DSC_7290
DSC_7292
DSC_7304
Universal_Aurach
1/9 
start stop bwd fwd

Bei der diesjährigen Qualifikation zur WUSV-Universalsieger-Weltmeisterschaft war ich als Richter in der Disziplin A eingeteilt. Die SVÖ OG Aurach stellte sich der großen Herausforderung zu dieser Zeit ein adäquates und anspruchsvolles Gelände für die Teilnehmer zu finden. Der Fährtenbeauftragte Ernst Riegl und die Fährtenleger Willi Gucek und Franz Ellenhuber konnten durch ihre hervorragende Arbeit für alle Starter eine gute Ausgangsbasis schaffen. Das Gelände selbst war eine durchwachsene Wiese, die vor ca. 1,5 Wochen gemäht wurde und doch noch einige Traktorspuren beinhaltete. Entsprechend ausgebildete Hunde mit einem ausgeprägten Suchwillen konnten hier durchaus sehr gute Leistungen bringen.
Ein herzliches Dankeschön möchte ich dem Obmann Günter Glück und seinem Team aussprechen, der sich wie immer sehr bemüht hat, dass diese Veranstaltung reibungslos ablaufen konnte.
Und zum Abschluss sei noch erwähnt: allen Starter, die hier ihre Hunde präsentieren, möchte ich meinen Respekt aussprechen – ihr seid alle Sieger!
 
Günther Müllegger, Leistungsrichter Fährte
 

 
Der „ SVÖ-Universalsieger Bewerb“ 2017, wurde heuer von der OG- Aurach veranstaltet. Das Team um Günter Glück präsentierte ein sehr gepflegtes Veranstaltungsgelände mit genügend Parkplätzen und Freiraum für den Hundeauslauf. Die Verpflegung war überdurchschnittlich gut und abwechslungsreich. Somit ideale Voraussetzungen für eine derart hochkarätige Veranstaltung.
Die Nennzahlen waren allerdings etwas enttäuschend. 17 Nennungen in IPO 3 und 3 Nennungen in IPO1+2, sind nicht gerade berauschend.
Ich hatte die Ehre, die Unterordnungsarbeiten zu beurteilen. Von den insgesamt „20“ gemeldeten Hunden, wurden leider nur mehr 15 in der Unterordnung vorgeführt. Die Leistungen waren im Durchschnitt „gut“. So konnte ich in der IPO3, 1x vorzüglich, 2x sehr gut, 7x gut, 2x befriedigend, und 1x mangelhaft vergeben. Die beiden Nachwuchsstarter in der IPO1, wurden von mir mit 2x gut bewertet. Alle angetretenen Hundeführer haben ihre Hunde sportlich fair vorgeführt. Beide Tage waren durch kameradschaftliche Stimmung geprägt.
Leider entstanden durch die relativ vielen „Ausfälle“ doch einige Pausen im Ablauf. Wir sollten, dem entsprechende Überlegungen anstellen um eine Möglichkeit zu schaffen, in solchen Fällen den Zeitplan zu raffen, und dadurch auch die Siegerehrung früher durchführen zu können.
Insgesamt gesehen, war es eine sehr gelungene Veranstaltung und dafür möchte ich mich bei der OG- Aurach herzlich bedanken. Den Hundeführern die sich zur WUSV –Universalsieger WM in Gmunden qualifiziert haben, wünsche ich viel Erfolg bei der WM.
 
Hans Glaser, Leistungsrichter Unterordnung
 

 
Lob und Anerkennung für die Tage in Aurach !
Organisator Günter Glück und sein Team haben es verstanden, eine gelungene Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Danke auch an alle Hundeführerinnen und Hundeführer, die ihre Hunde sehr sportlich vorgeführt haben.
Die eingesetzten Schutzdiensthelfer, in Teil 1 Andreas Bolard und in Teil 2 Alexander Bertignol, leisteten eine gleichmäßige und überzeugende Arbeit.
Die vorgeführten Leistungen zeigten einen guten Durchschnitt, Einschränkungen waren speziell beim Trennen zu verzeichnen.
Folgende Bewertungen konnte ich im Schutzdienst vergeben: Vorzüglich 1x , Sehr Gut 7x , Gut 3x , Befriedigend 3x , Abbruch 1x , Disqualifikation 2x
Ich wünsche unseren Startern bei der WUSV-Universalsieger-WM alles Gute!
 
Karl Schnabel, Leistungsrichter Schutzdienst
 

 
Wir können auf die für uns wohl größte Herausforderung dieses Sportjahres zurückblicken – der Ausrichtung des SVÖ-Universalsieger 2017.
Nach Wochen der Vorbereitung, um es eine gelungene Veranstaltung werden zu lassen, trafen im Laufe des Freitags, dem 12. Mai, immer wieder StarterInnen bei uns in Aurach am Hongar ein, um für die Bewerbe zu trainieren. Besonders Fleißige ließen sich auch schon an den Tagen vorher immer wieder blicken, um das eine oder andere noch zu festigen.
Obwohl die Wettervorhersage nicht gerade das Gelbe vom Ei versprach, und sich das Wetter am Freitag mehr als bescheiden zeigte, meinte es der Wettergott jedoch gut mit uns. Bis auf ein paar Tropfen Regen da und dort blieb es trocken und zeitweise schien auch die Sonne.
Die Eröffnungsfeier mit dem Einzug aller StarterInnen mit ihren Hunden und der darauffolgenden Startnummernauslosung wurde von traumhaftem Sonnenschein begleitet.
Die Moderation der Auslosung hatte in diesem Jahr unser Obmann – Stellvertreter Markus Streissnig übernommen.
Am Abend saßen noch viele Besucher, Freunde und StarterInnen gemütlich beisammen und es wurde natürlich noch über viel Sachliches und Fachliches diskutiert.
Am Samstag ging es bereits um 6:00 Uhr früh los. Nach dem Frühstück fuhren die Fährtenleger ins Gelände, um die Fährten für die TeilnehmerInnen zu legen. Für die Starter selbst begannen die ersten Bewerbe dann um 8:00 Uhr. Um 9:00 Uhr startete man mit den ersten Unterordnungen.
Ab 11:00 Uhr wurden Schutzarbeiten durchgeführt. In der Pause bis 15:30 Uhr wurde der Schauring aufgebaut und bis ca. 18:00 Uhr die Schau abgehalten.
Im Anschluss daran fand ein Dämmerschoppen mit Livemusik von „Luis Alpin“ statt, der eine bombige Stimmung in unser Vereinslokal schaffte. Bei Ausgelassenheit und Tanz endete der 1. Tag der Veranstaltung zur Zufriedenheit und Gaudi aller.
Am Sonntag begannen die ersten Fährtenarbeiten um 7:10 Uhr. Die Unterordnungen dann um 9:20 Uhr. Dazwischen wurden ab 10:20 Uhr Schutzarbeiten bis 11:30 Uhr abgehalten. Nach der Mittagspause ab 13:00 Uhr waren wieder StarterInnen mit Unterordnungen an der Reihe. Ab ca. 14:10 Uhr wurden nochmals Schutzarbeiten ausgeführt. Wettbewerbsschluss war um ca. 13:30 Uhr. Im Anschluss wurden im Büro die Platzierungen ermittelt, während am Platz alles für die Siegerehrung vorbereitet wurde.
Um ca. 15:30 Uhr trafen sich alle Starterinnen und Starter mit ihren Hunden zur Siegerehrung. Einleitende Worte sprachen unser Günter Glück, Josef Schallegruber vom SVÖ und der Bürgermeister von Aurach Staufer Josef. Wir hatten versucht einen würdigen Rahmen für alle TeilnehmerInnen zu schaffen, die sich an den vergangenen drei Tagen für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im Juni in Regau qualifizieren wollten.
Es haben sich 6 TeilnehmerInnen zur WM ins Team Austria qualifiziert. Alle Ergebnisse kann man auf der Vereinswebseite des SVÖ Aurach nachlesen.
Wir gratulieren unseren TeilnehmerInnen bei der WM ganz herzlich zu ihren Leistungen und wünschen allen im Juni viel Erfolg.
Allen StarterInnen der Universalsieger - Ausscheidung gratulieren wir ebenfalls zu ihren gezeigten Leistungen und wünschen ebenfalls weiterhin viel Spaß, Freude und Erfolg im Hundesport.
Eine für uns große Veranstaltung ist wieder gut und erfolgreich über die Bühne gelaufen.
Unser Dank gilt den Leistungsrichtern Müllegger Günther, Glaser Hans, Schnabel Karl, Hafner Wolfgang und Wehinger Helmut, der Fährtenaufsicht Riegl Ernst und den Fährtenlegern Gucek Willi & Ellenhuber Franz, sowie den Schutzhelfern Bertignol Alexander, Bolard Andreas und Bertignol Michael.
Aus unseren Reihen möchten wir uns beim Turnierleiter Streissnig Markus und bei Schauleiter Glück Günter für ihre hervorragende Organisation bedanken.
Weiters möchten wir auch noch den drei Prüfungsleitern Bergmayr Christian, Lieser Horst und Glück Siegfried unseren Dank aussprechen, die für einen reibungslosen Ablauf der Bewerbe gesorgt hatten.
Ein besonderer Dank gebührt auch den beiden Damen im Büro, welche die Ergebnisse stets am Laufenden gehalten haben und sowohl die Webseite stets auf dem letzten Stand geführt und die Bilder aktuell eingebracht hatten.
Wir bedanken uns ganz besonders bei allen unseren vielen, vielen Helfern für die gute Zusammenarbeit vor, während und nach der Veranstaltung und eure tatkräftige Unterstützung. Ohne euch liebe Mitglieder, Freunde und Bekannte unserer OG wäre es nicht möglich, solche Veranstaltungen so reibungslos und erfolgreich durchzuführen.
 
Team Aurach