OG-Fährtenlegerseminar in der OG 93 Meiningen, 11./12.03.2017


KB FL OG 93 11 03 17 1

 

Körbezirksschulung Sparte A

Vom 11. – 12. März fand in der OG 93 Meiningen (Vorarlberg) das KB Fährtenleger Seminar statt. Vortragender war Hr. Bruno Kastelic-Sakoparnig, unterstützt wurde er von Fr. Alexandra Staudacher-Madlener und Kurt Mayer. Alexandra und Kurt haben sich heuer beide für die FH WM qualifiziert, umso mehr gebührt Ihnen der Dank der ganzen Gruppe das sie sich die Zeit genommen haben und uns mit ihrem enormen Fährtenwissen unterstützt haben. Gleichzeitig möchten wir Ihnen ganz viel Erfolg und das nötige Glück wünschen für Ihren geplanten Antritt.

Es waren 23 Personen gemeldet. Folgende Ortsgruppen waren vertreten: Rheindelta 4 x, Rhein Hohenems 8 x, Hall Tirol 2 x, Lustenau 2 x, Landeck Fliess 4 x, Meiningen 1 x und aus Niedernsill 2x.

Am Samstag ging es mit Theorie um das Grundwissen des Fährtenlegens los. Es wurden Schnittpunkte, Schenkel, Winkel, Lage der Gegenstände uvm. erklärt. Nach einer Stärkung ging es ins direkt neben dem Platz liegende Gelände. Erst mussten wir erlernen wie weit 100/150/200,… Schritte sind, ist dies doch wichtig zur Einteilung des Geländes. Anschließend wurden wir in 3er Teams eingeteilt und bekamen unterschiedliche Fährten zugeteilt. Jedes Gruppenmitglied bekam eine andere Aufgabe: Schnittpunkte zeichnen, Schritte zählen oder Gegenstände schriftlich festhalten.

Im Anschluss wurde die Pläne unter den Teams getauscht und es hieß jetzt anhand des fremden Planes den Verlauf der Fährte sowie die Gegenstände zu finden. Hier zeigte sich schon ein Unterschied zwischen Männer/Frauen was den Unterschied der Schrittlänge betraf und auch die Sichtweise der Schnittpunkte war teilweise stark abweichend. Nach einer kurzen Stärkung im Vereinsheim wurde die Theorie vertieft, einige der Fragen des nächsten Tages durchgearbeitet und uns von Bruno ans Herz gelegt die PO zu vertiefen. Und bevor alle Köpfe rauchen anfingen wurden wir in den wohlverdienten Feierabend entlassen. Körperlich müde – ein Schrittzähler erfasste an diesem Tage 19.350 Schritte!!! – mussten wir jedoch noch die relevanten Dinge vertiefen, wartete doch am nächsten Tag die Prüfung auf uns.

Am Sonntag wurde wir gleich zu Beginn in 4 Gruppen aufgeteilt und bekamen Fährten zugeteilt. Wir waren in der Gruppe mit Kurt für die FH 3 zuständig. Diesmal fuhren wir in ein anderes Gelände und es war ein durch einen Zaun begrenztes Feld. Jetzt hieß es den Fährtenverlauf richtig zu planen um die erforderlichen 1800 Schritte zusammen zu bekommen. In Gruppenarbeit wurde wieder gelegt, Schnittpunkte diskutiert, Verleitungsstöcke gesetzt, aller erforderlichen Angaben wie Datum, Abgang Legezeit, Name des FH Legers,… notiert und im Anschluss kontrolliert. Nach getaner Arbeit fuhren wir zurück ins Vereinsheim und wurden noch am Vormittag von Bruno Kastelic einzeln mündlich geprüft. Alle die angetreten sind haben die Prüfung bestanden. Zu Mittag wurden wir wie auch schon am Vortag vom Team der OG Meinigen wieder aufs Beste versorgt. Danach wurde noch die in der Früh gelegten Fährte gemeinsam ausgearbeitet und mit Erfolg alle Gegenstände gefunden.

Es war ein tolles Wochenende! Der Wettergott hat uns grandioses Frühlingswetter beschert, das Team der OG Meiningen hat uns bestens versorgt, neue Bekanntschaften wurden geschlossen, alte erneuert und wir haben von Bruno, Alexandra und Kurt sehr viel gelernt.

Bericht: Tanja Gadenstätter und Heike Gruber, SVÖ OG 128 Niedernsill,

Fotos: Heike Gruber

 

KB_FL_OG_93_11_03_17_10
KB_FL_OG_93_11_03_17_11
KB_FL_OG_93_11_03_17_12
KB_FL_OG_93_11_03_17_13
KB_FL_OG_93_11_03_17_14
KB_FL_OG_93_11_03_17_15
KB_FL_OG_93_11_03_17_16
KB_FL_OG_93_11_03_17_17
KB_FL_OG_93_11_03_17_18
KB_FL_OG_93_11_03_17_19
KB_FL_OG_93_11_03_17_2
KB_FL_OG_93_11_03_17_20
KB_FL_OG_93_11_03_17_3
KB_FL_OG_93_11_03_17_4
KB_FL_OG_93_11_03_17_5
KB_FL_OG_93_11_03_17_6
KB_FL_OG_93_11_03_17_7
KB_FL_OG_93_11_03_17_8
KB_FL_OG_93_11_03_17_9
01/19 
start stop bwd fwd